Ethianum

Klinik für Plastische Chirurgie, Ästhetik und Rekonstruktion,
Wirbelsäulenchirurgie, Handchirurgie, Orthopädie und Präventive Medizin

Header

 

NEWSLETTER JUNI 2014

 

Liebe Freunde, Patienten, Klienten,

das ETHIANUM entwickelt sich auch im vierten Jahr seit der Eröffnung prächtig weiter:


Wir freuen uns über Zuwachs im chirurgischen Team, bieten neue Methoden zur Behandlung an und konnten unser Spektrum nun noch erweitern: Lesen Sie hier mehr darüber!

 

Herzlichst,
Prof. Günter Germann, Ärztlicher Direktor


Aus dem Inhalt

 

 

Dr. Hrabowski verstärkt das Team Plastischer Chirurgen

Dr. Hrabowski

Für den Bereich Rekonstruktion und Ästhetik konnten wir Dr. med. Manuel Hrabowski gewinnen. Wir haben ihn als Kollegen bei seiner Weiterbildung an der Klinik für Plastische, Rekonstruktive und Ästhetische Chirurgie, BG Unfallklinik in Ludwigshafen, schätzen gelernt. Zuletzt war er als Oberarzt am Markus Krankenhaus in Frankfurt tätig.

Seine klinischen Schwerpunkte sind die rekonstruktive Brustchirurgie, die Chirurgie des Lymphgefäßsystems, sowie die konservative ästhetische Medizin und die Migränebehandlung mit Botox.

 

Mehr über Dr. med. Manuel Hrabowski Erfahren Sie mehr über den Plastischen Chirurgen

nach obennach oben

 

Spektrum um Sportorthopädie erweitert

Arthroskopie

Mit der Aufnahme der Tätigkeit von Dr. med. Michael Lehmann wurde das Spektrum des ETHIANUM um ein sehr attraktives Angebot erweitert:

Der bekannte Facharzt für Orthopädie und Sportmedizin hat sich auf die Schulterchirurgie sowie die Arthroskopie des Hüftgelenks spezialisiert, die nur an wenigen Zentren in Deutschland durchgeführt wird. Neben dem Medizinstandort Heidelberg waren vor allem die technische Ausstattung der OPs am ETHIANUM, die Möglichkeiten zur Kooperation mit unseren weiteren Fachdisziplinen und das Ambiente der Klinik ausschlaggebend für seine Entscheidung, nach Heidelberg zu kommen.

 

Mehr über Dr. Michael Lehmann Mehr zum Schulter- und Hüftspezialisten

nach obennach oben

 

ETHIANUM eröffnet International Office

International Office eröffnet

Um die Versorgung der zunehmenden Anzahl von Klienten und Klientinnen aus dem europäischen sowie außereuropäischen Ausland optimal zu gestalten, wurde im ETHIANUM eine zentrale Anlaufstelle eingerichtet:

Das International Office koordiniert Sprechstunden- bzw. OP-Termine und kümmert sich um alle administrativen Belange.

Dieser Service hat seit der Eröffnung im Herbst 2013 zu einer steigenden Nachfrage, vor allem aus den Nachbarländern, geführt.

 

Aufgaben des International Office Aufgaben des International Office und Kontakt

nach obennach oben

 

Praxis für Physikalische Medizin und Rehabilitation am ETHIANUM

Praxis für Physikalische Medizin und Rehabilitation

Prof. Dr. Günter Germann wurde die Kassenzulassung für das Fach Physikalische Medizin und Rehabilitation zuerkannt.

Die große Zahl komplexer Operationen und die Versorgung der Sportler der Region waren die Gründe, eine Zulassung zu beantragen. Die Praxis hat zum ersten Quartal 2014 ihren Betrieb aufgenommen.

nach obennach oben

 

Neue Methode zur Narbenbehandlung

Medical Needling und Hautzelltransplantation

Sehr vielversprechende Ergebnisse liefert die Kombination von Medical Needling und Hautzelltransplantation in der Narbenbehandlung:

Die neue Kombinationsbehandlung bereitet die Oberfläche der Narbe mit der Nadeltechnik für die Transplantation der körpereigenen Hautzellen vor. So können die Ergebnisse hinsichtlich der Geschmeidigkeit und die Anpassung an die Farbe der umgebenden Haut von Narben optimiert werden.

 

nach obenMedical Needling und Hautzelltransplantation

 

Migränebehandlung mit Botox und Chirurgie

Migräne wird nicht mehr nur mit Medikamenten behandelt. Am ETHIANUM werden künftig die Injektionsbehandlung mit Botulinumtoxin und chirurgische Verfahren eingesetzt:

Botulinumtoxin ist vor allem durch seine Verwendung in der ästhetischen Faltenbehandlung bekannt, hat aber in den USA die Zulassung für die Migränebehandlung erhalten. Die Alternative: Das Wirkprinzip der Blockade bestimmer nervaler Triggerpunkte im Kopfbereich kann auch nachhaltig durch die chirurgische Ausschaltung dieser Punkte erreicht werden. Ab Sommer 2014 werden diese Therapien am ETHIANUM verfügbar sein.

 

Neues zur Behandlung von Migräne Artikel zum Thema Migränebehandlung

nach obennach oben

 

Liken Sie uns auf Facebook

Ihnen gefällt das ETHIANUM?
Dann freuen wir uns auch über Ihr 'Like' auf Facebook.

 

 

Footer des Newsletters

Impressum

ETHIANUM Heidelberg
Voßstraße 6
69115 Heidelberg

Telefon: +49 6221 8723-0
Telefax: +49 6221 8723-456

E-Mail: info@ethianum-klinik-heidelberg.de
Internet: http://ethianum-klinik-heidelberg.de

ETHIANUM Betriebsgesellschaft mbH & Co. KG
Sitz und Registergericht: Mannheim, HRA 702479
Geschäftsführung: Prof. Dr. Günter Germann, Dr. Peter Görlich