http://www.ethianum-klinik-heidelberg.de/glossar/25-Botulinumtoxin.html

Botulinumtoxin

Botox (Botulinumtoxin)

Botulinumtoxin ist ein Protein, das von bestimmten Bakterienstämmen (z. B. Clostridium botulinum) produziert wird.

Das Markenpräparat Botox® hemmt die Signalübertragung von Nervenzellen, Muskeln werden entspannt – ein in der Ästhetischen Medizin gern genutzter Nebeneffekt. In Einzelfällen wird Botulinumtoxin auch zur Vermeidung von übermäßiger Schweißbildung (Hyperhidrose) eingesetzt.

In der Spezifikation Typ A ist das kontrovers diskutierte Botulinumtoxin am ETHIANUM auch im Einsatz bei der Migränetherapie.

Weitere Definitionen im medizinischen Glossar

.
 
 

ETHIANUM Klinik Heidelberg | © ETHIANUM Betriebsgesellschaft mbH & Co. KG - Alle Rechte vorbehalten