http://www.ethianum-klinik-heidelberg.de/handgelenkchirurgie-eingriffe-handchirurgen.html
.

Die häufigsten Ursachen für eine OP des Handchirurgen

Handgelenkchirurgie am ETHIANUM Heidelberg

Handgelenkchirurgie: die häufigsten Ursachen für eine OPEin komplexes Feld: Handgelenkchirurgie. Informieren Sie sich hier über die häufigsten Ursachen, die eine OP notwendig machen können.

Diese Informationen ersetzen keine individuelle Diagnose, sollen Ihnen jedoch eine erste Orientierung geben, wenn Ihr Handgelenk schmerzt oder seine Beweglichkeit und Funktion eingeschränkt sind.

Das Wichtigste: Schmerzen nicht ignorieren! Handgelenkchirurgie und die Diagnose vorab sollten Sie nur durch einen Facharzt mit der Anerkennung als Handchirurg vornehmen lassen.


Die Top Five in der Handgelenkchirurgie


»Ein Schifflein fuhr im Mondenschein ums Dreieck und ums Erbsenbein. Vieleck groß und Vieleck klein, der Kopf, der muss beim Haken sein.«

Rätselhafte Worte? Ein Kinderreim? Keineswegs, mit diesem Vers merken sich angehende Mediziner die acht Handwurzelknochen des Menschen:

  • Kahnbein
  • Mondbein
  • Dreiecksbein
  • Erbsenbein
  • großes Vieleckbein
  • kleines Vieleckbein
  • Kopfbein
  • Hakenbein

Das Handgelenk besteht eigentlich aus mehreren Gelenken. Sie liegen im Bereich zwischen den Unterarmknochen Speiche und Elle und den Mittelhandknochen. Das komplizierte Gebilde wird von einem Kapsel- und Bandapparat zusammengehalten.


Ihr Handgelenk ist ein Workaholic

Wie oft am Tag Sie es nutzen, wird erst dann bewusst wahrgenommen, wenn es sich aufgrund einer Verletzung oder einer Krankheit bemerkbar macht. Ihr Handgelenk spricht zu Ihnen: Ignorieren Sie Schmerzen nicht, denn eine unbehandelte Schmerzursache kann auf Dauer zu einem irreversiblen Schaden (z. B. Arthrose) im Handgelenk führen.

Am ETHIANUM Heidelberg sorgen Experten mit viel Erfahrung und modernsten medizinischen Geräten für zuverlässige Diagnosen und erstklassige Behandlung auch im Bereich der Handgelenkchirurgie und Mikrochirurgie.

Ganz gleich, welche Ursache vorliegt, warten Sie nicht: bei andauernden Schmerzen im Handgelenk brauchen Sie eine zuverlässige, sorgfältige Diagnose.

Jetzt einen Termin am ETHIANUM vereinbaren?


Ein Fall für die Handgelenkchirurgie im Detail:


Bandrupturen im Handgelenk kosten Kraft

/ Bandrupturen

Schmerzen, Schwäche, Fehlbelastungen, Verschleiß und Arthrose können die Folgen einer unbehandelten Bandruptur im Handgelenk sein. Nicht immer ist eine Operation nötig! Alles über die drei Schweregrade der Bandruptur ...

Wie der Riss im Band zu behandeln ist


Das MRT in Heidelberg: schnell präzise Bilder

/ Der Nutzen des MRT

Schnell gestochen scharfe Bilder - doch wofür? Ein Überblick über die vielen Vorteile des 3-T MRT am ETHIANUM Heidelberg zeigt: Es ermöglicht präzise Diagnostik im Vorfeld von Eingriffen und hilft so, OP-Zeiten zu verrringern bzw. manche Operationen sogar zu vermeiden.

Mehr über den Nutzen des MRT im ETHIANUM Heidelberg


Wide-Awake: Revolution in der Handchirurgie

/ Wide-awakE OP-Methode

Als eine der ersten Kliniken Deutschlands führt das ETHIANUM Heidelberg chirurgische Eingriffe an der Hand routinemäßig nach dem ‘Wide-Awake-Ansatz’ durch. Hierbei bleiben Klienten bei Bewusstsein und es kann noch während der OP geprüft werden, ob Finger bzw. Hand wieder funktionsfähig sind.

Wide-awake: Eine Revolution in der Handchirurgie


 

.
 
 

ETHIANUM Klinik Heidelberg | © ETHIANUM Betriebsgesellschaft mbH & Co. KG - Alle Rechte vorbehalten