http://www.ethianum-klinik-heidelberg.de/labrumdefekt-in-der-huefte-was-hilft.html
.

Schmerzhafte Hüfte nach Verletzung:

Labrumdefekt in der Hüfte – was hilft?

Ein Labrumdefekt in der Hüfte ist schmerzhaftIhre Hüfte schmerzt? Sollten Sie seit einem Sturz oder nach einem Unfall beim Sport unter stechenden Schmerzen leiden, die seitlich in Hüfthöhe oder im Leistenbereich lokalisiert sind, könnte ein Labrumdefekt vorliegen.

Einige Tests, bei denen der Bewegungsumfang der schmerzhaften Hüfte geprüft wird, vor allem aber MRT-Aufnahmen werden es zeigen.


Ein Labrumdefekt kommt selten allein

Das Labrum ist eine Knorpellippe, die wie ein Dichtungsring zwischen Gelenkknorpel (innen) und Gelenkkapsel (außen) liegt.

Nicht nur ein Sturz kann das Labrum beschädigen: Häufig betroffen sind Patienten mit rotierenden Belastungen (durch Fußball, Eishockey, Taek Won Do, Tennis etc.). Auch die Hüftdysplasie, bei der die Natur eine zu kleine Gelenkpfanne oft durch ein übergroßes und damit verletzungsanfälligeres Labrum zu kompensieren versucht, begünstigt Schäden der Gelenklippe.

Ein Pincer- bzw. Cam-Impingement führt stets zu Labrum- und Knorpelschäden und auch degenerative Veränderungen können Schuld an einem Labrumdefekt sein.


Die moderne Behandlung bei einer Verletzung des Labrums

Die Arthroskopie der Hüfte ermöglicht es speziell ausgebildeten und erfahrenen Ärzten, über zwei bis drei winzige Hautschnitte in das Hüftgelenk zu schauen und korrigierend einzugreifen.

Haben sich degenerativ bedingte Labrumeinrisse gebildet, können sie körperschonend entfernt werden. Ist die biologische bzw. mechanische Qualität des Labrums noch gut, lässt sich dieses vorzugsweise wieder annähen bzw. reparieren.

Ist bei einem jungen Patienten kein ausreichend gutes Labrum mehr vorhanden, wird der Hüftexperte versuchen, dieses durch ein körpereigenes Transplantat aus dem sog. Tractus iliotibialis, einem mehrere Zentimenter breiten Sehnenstreifen des Oberschenkels, zu ersetzen. Damit werden die Versorgung des Gelenkknorpels und die Funktionsfähigkeit des Labrums wieder hergestellt – Gelenkschäden bis hin zur Arthrose können vermieden werden.

Warten Sie deshalb nicht wochenlang, bevor Sie einen Arzt aufsuchen: Je früher eine zuverlässige Diagnose feststeht und ggf. ein Eingriff durchgeführt wird, desto geringer sind die Folgeschäden eines Labrumdefekts.

Falls Sie befürchten, dass ein Labrumdefekt Ursache Ihrer schmerzhaften Hüfte sein könnte, vereinbaren Sie jetzt einen Termin mit unserem Hüftspezialisten: 06221 8723-339 oder schreiben Sie uns.

 


Schmerzen durch Abnutzung: Hüftarthrose

/ Hüftarthrose

Eine Arthrose bedeutet Schmerzen und Bewegungseinschränkung durch Schäden am Knorpel. Knorpelflächen sind nicht mehr glatt, sondern zerfasert, rau und schuppig. Um den Verlust des Knorpels und damit die Deformation knöcherner Strukturen zu vermeiden, können Methoden wie Débridement, Abrasionsarthroplastik und Microfracture helfen.

Behandlungsmethoden bei Hüftarthrose


Spezialisten für Endoprothetik in Heidelberg informieren

/ Spezialisten für Endoprothetik informieren

Informationen aus erster Hand: Alles über Gelenkprothesen für Schulter, Hüfte, Knie und Hand. Wie sieht moderne Endoprothetik aus, welches Material wird implantiert, was wird gemacht, wenn Gelenke durch Arthrose zerstört sind?

Gelenk-Endoprothetik bei Schulter, Hüfte, Knie oder Hand und Fingern


 

.
 
 

ETHIANUM Klinik Heidelberg | © ETHIANUM Betriebsgesellschaft mbH & Co. KG - Alle Rechte vorbehalten