http://www.ethianum-klinik-heidelberg.de/rosazea-behandlung.html
.

Gut leben mit Rosazea

Rötungen mildern, Krankheitsschübe verhindern: Dermatologie in Heidelberg

Rosazea braucht fachärztliche BehandlungDer Volksmund nennt die Rosazea ganz poetisch ‘Rosenblütchen’ oder ‘Kupferrose’. Dabei geht es um eine sehr unangenehme, chronische Hauterkrankung des Gesichts, die im Erwachsenenalter als Couperose beginnt und schubweise verläuft.

Nicht selten wird sie mit Akne oder anderen Hautkrankheiten verwechselt. Dabei ist die eindeutige Diagnose wichtig, denn mit einer individuellen Therapie kann die Rosazea langfristig eingedämmt werden.

Am ETHIANUM in Heidelberg sorgt Dermatologin Dr. Sylvia Proske dafür, dass die Rosazea in Ihrem Leben nur noch eine Nebenrolle spielt: Durch Behandlung mit Medikamenten, mit IPL-Technologie oder einer kosmetischen Operation.


Die drei Stadien der Rosazea:


Gut leben trotz Rosazea – individuelle Therapie macht es möglich

Rosazea ist zwar nicht heilbar, mit einer stadiengerechten, individuellen Therapie ist es jedoch möglich, die Krankheit über lange Zeit einzudämmen und das erneute Auftreten von Schüben zu verhindern.

In der Praxis für Dermatologie des ETHIANUM Heidelberg wird für Sie ein individueller Behandlungsplan ausgearbeitet. Bei der medikamentösen Therapie werden z. B. Azelainsäure, Metronidazol, Antibiotika-Tabletten oder auch Isotretinoin eingesetzt.

Mit IPL (Intense Pulsed Light) das Hautbild verbessern

Auch bei fortgeschrittener Rosazea mit bleibenden Rötungen ist eine Verbesserung des Hautbildes möglich. Hier bietet das ETHIANUM eine Behandlung mit der schmerzfreien ELOS-Technologie an: Hochenergetisches, gepulstes Licht wirkt dabei positiv auf erweiterte Äderchen.

Gute Ergebnisse mit kosmetischen Operationen

Bei Rosazea in Stadium III. mit Bindegewebsvermehrungen, etwa in Form der ‘Knollennase’, leiden die Patienten oft unter der enormen psychischen Belastung. Das Gesicht, besonders die Nase, lässt sich nun einmal nicht verstecken.

Erst wenn die nicht-operativen Behandlungen keinen Erfolg versprechen, rät man am ETHIANUM Heidelberg den Patienten mit fortgeschrittener Rosazea zu einer Operation: Das Verschmälern der Nase durch Abschleifen (Dermabrasion) oder mit CO²-Laser erzielt sehr gute kosmetische Ergebnisse.


Akne-Ambulanz in Heidelberg: Hilfe bei Akne

/ Akne-Ambulanz

Fachärztliche, individuelle Aknetherapie bei Komedonenakne (Akne comedonica), entzündlicher Akne (Akne papulopustulosa) oder Knoten-Akne (Akne conglobata): Unsere Akne-Ambulanz in Heidelberg bietet auch die Behandlung mit der vielversprechenden LDM® Med-Technologie an.

Fachärztliche Akne-Ambulanz in Heidelberg


Rote Äderchen entfernen: Das ist möglich

/ Rote Äderchen entfernen

Teleangiektasien sind gesundheitlich unbedenklich, stören jedoch das Hautbild im Gesicht und auf den Handrücken. Woher sie kommen und wie sie in der Ästhetischen Medizin entfernt werden können, erfahren Sie mit einem Klick.

Rote Äderchen entfernen


Besenreiser: keine rein weibliche Venenerkrankung

/ Besenreiser behandeln

Am ETHIANUM werden die bläulich-rot verästelten Äderchen von Venenspezialistin Dr. Sylvia Proske durch Lasern mit dem Gentle YAG Laser oder durch Verödung (Sklerosierung) behandelt ...

Therapie-Optionen gegen Besenreiser


Termin mit der Dermatologin im ETHIANUM Heidelberg

/ Nehmen Sie Kontakt auf

Sie wollen mit der Spezialistin abklären, ob Sie an Rosazea erkrankt sind? Dann rufen Sie an unter 06221 8723-443, senden Sie eine E-Mail an dermatologie@ethianum.de oder klicken hier:

Zur Terminvereinbarung


 

.
 
 

ETHIANUM Klinik Heidelberg | © ETHIANUM Betriebsgesellschaft mbH & Co. KG - Alle Rechte vorbehalten