Wirbelsäulenchirurgie: Rückenschmerzen chirurgisch behandeln
Moderne Wirbelsäulenchirurgie kann helfen, damit aus der tragenden Rolle von
24 Wirbeln und 23 Bandscheiben kein Drama wird.
http://www.ethianum-klinik-heidelberg.de/wirbelsaeulenchirurgie-rueckenschmerzen-und-die-behandlung.html
.

Informationen über Wirbelsäulenchirurgie

Die häufigsten Ursachen für Rückenschmerzen und ihre mögliche Behandlung

Wirbelsäulenchirurgen: PD Dr. Orakcioglu, Prof. Dr. HarmsFast jeder Mensch erfährt im Laufe seines Lebens, was es bedeutet, an Rückenschmerzen zu leiden. Das ist nicht gleich ein Fall für die Wirbelsäulenchirurgie.

Meist helfen Schmerzmittel, Physiotherapie, Gewichtsabnahme und Sport über die Beschwerden hinweg. Nur in bestimmten Fällen ist eine Operation an der Wirbelsäule anzuraten oder gar nicht zu umgehen.


Wenn eine Operation notwendig ist: Diagnose und Eingriff nur durch Spezialisten

Ausgezeichneter Wirbelsäulenchirurg: Prof. HarmsZu den großen Vorteilen unserer Klinik in Heidelberg zählt die direkte Zusammenarbeit erfahrener Fachärzte. Davon profitieren auch Klientinnen und Klienten des anspruchsvollen Bereichs der Wirbelsäulenchirurgie:

Im ETHIANUM operiert Prof. Dr. med. Jürgen Harms, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie.

Der weltweit renommierte Experte für Operationen an der Wirbelsäule hat mit innovativen OP-Techniken (‘Harms-Titan-Korb’, Polyaxialschraube) neue Maßstäbe in der Wirbelsäulenchirurgie gesetzt.

Sein Partner ist Priv.-Doz. Dr. med. Berk Orakcioglu, Facharzt für Neurochirurgie.

Als Sektionsleiter für spezielle Wirbelsäulenchirurgie war er zuletzt an der Neurochirurgischen Universitätsklinik Heidelberg tätig. Er bringt umfangreiches Wissen und viel Erfahrung ein, z. B. zur Erkennung von Schäden oder Veränderungen im Rückenmark. Neben den bewährten Operationsmethoden wird PD Dr. Orakcioglu innovative Verfahren wie die minimal-invasive Wirbelsäulenchirurgie unter anderem mit computergestützter Navigation anwenden.

Prof. Dr. Harms: »Durch die Zusammenführung orthopädischer und neurochirurgischer Kompetenz bieten wir unseren Patienten die ideale Basis für zuverlässige Diagnostik und Behandlung bei allen Erkrankungen der Wirbelsäule.«


Aus dem umfangreichen Harms-Internetportal wurden hier Informationen über die häufigsten Wirbelsäulenerkrankungen und ihre Behandlung für Sie bereitgestellt.

Sie erfahren, wann bei Rückenschmerzen eine Operation sinnvoll sein kann und welche operativen Verfahren der Wirbelsäulenchirurgie zur Anwendung kommen.

Zusätzlich haben Sie bei jedem Thema die Möglichkeit, in Prof. Harms' Portal detailliertere Informationen abzurufen.

Wenn Sie die Spezialisten für Wirbelsäulenchirurgie konsultieren wollen, finden Sie hier unser Kontaktformular.
Vor dem Termin bitten wir Sie, unbedingt diesen Fragebogen auszufüllen.

 


Degenerative Erkrankungen der Wirbelsäule

/ Degenerative Erkrankungen

Der Verschleiß von Bandscheiben, Wirbelkörpern, Bandapparat und Muskulatur kann zu schmerzhaften Veränderungen in der Wirbelsäulenstatik führen. Welche Erkrankungen entstehen können und wann eine Operation gravierende Folgeschäden verhindern kann ...

Operationsverfahren bei degenerativen Erkankungen der Wirbelsäule


Entzündliche Erkrankungen der Wirbelsäule

/ Entzündliche Erkrankungen

Rheumatische Erkrankungen und Infektionen durch Bakterien oder Viren können sich an der Wirbelsäule manifestieren und dort zerstörerische Prozesse in Gang setzen. Mehr über Spondylodiszitis, Rheumatoide Arthritis und Morbus Bechterew ...

Entzündliche Erkrankungen der Wirbelsäule und wie sie entstehen


Behandlung von Skoliose

/ Deformitäten der Wirbelsäule

Seitlich verkrümmt, in sich gedreht und verwunden: Wenn eine Skoliose Herz und Lunge einengt, kann eine Operation sinnvoll sein. Prof. Jürgen Harms ist mit über 10.000 Operationen an der Wirbelsäule Experte für die Skoliose-Chirurgie ...

Deformitäten der Wirbelsäule, Skoliose und operative Verfahren


Verletzungen der Wirbelsäule

/ Verletzungen der Wirbelsäule

Sportunfall, Verkehrsunfall, Sturz: Besonders Verletzungen im Bereich der Halswirbelsäule können gravierende Schäden an Nerven und Rückenmark nach sich ziehen. Ob orthopädische Hilfen genügen oder ein Eingriff sein muss, hängt von der Diagnose ab ...

Traumatische Verletzungen der Wirbelsäule und ihre Behandlung


Gleitwirbel, Wirbelgleiten

/ Spondylolisthese: Wirbelgleiten

Die Spondylolisthese ist oft ein Zufallsbefund, wenn das Symptom Rückenschmerz auftritt. Falls Nerven oder Rückenmark komprimiert werden oder ein Wirbel komplett nach vorne abkippt, kann eine Operation von den chronischen Schmerzen befreien ...

Operative Verfahren bei Schmerzen durch Gleitwirbel


Tumore an der Wirbelsäule

/ Tumore an der Wirbelsäule

Ob gut- oder bösartig: Wenn Tumore die Wirbelsäule befallen, ist eine Operation meist unumgänglich. Nur ein Experte für Wirbelsäulenchirurgie kann entscheiden, wie der Tumor am besten entfernt wird, ohne dass Rückenmark und Nerven geschädigt werden ...

Weshalb auch gutartige Tumore an der Wirbelsäule entfernt werden sollten


 

.
 
 

ETHIANUM Klinik Heidelberg | © ETHIANUM Betriebsgesellschaft mbH & Co. KG - Alle Rechte vorbehalten