http://www.ethianum-klinik-heidelberg.de/harms-standardwerk-der-wirbelsaeulen-deformitaeten.html
.

Prof. Dr. Jürgen Harms, Prof. Robert A. Dickson: Das Standardwerk der Wirbelsäulen-Deformitäten

‘Modern Management of Spinal Deformities – A Theoretical, Practical, and Evidence-Based Text’, 330 S., 935 Abb., ISBN: 9783132016316

Modern Management of Spinal DeformitiesEin theoretischer, praktischer und evidenzbasierter Text – der bescheidene Titelzusatz lässt nicht ahnen, welche Fülle von Wissen, Abbildungen und Operationstechniken das Buch ‘Modern Management of Spinal Deformities’ von Prof. Jürgen Harms und Prof. Robert A. Dickson auf 330 Seiten enthält.

Die vielen Darstellungen bilden das gesamte Spektrum der Deformitätenchirurgie ab. Sie entstanden überwiegend im ETHIANUM Heidelberg, denn hier wurde ein Großteil der Patienten operiert. So ergänzt sich im Buch die praktische Expertise von Prof. Dr. Harms exzellent mit der akademischen Expertise von Prof. Dickson.

Das Standardwerk der Wirbelsäulen-Deformitäten, das den geballten Erfahrungsschatz der beiden weltbekannten Pioniere der Wirbelsäulenchirurgie vereint, wird orthopädisch wie neurochirurgisch ausgerichteten Wirbelsäulenchirurgen eine großartige Orientierung bieten.

Informationen zur Skoliose und ihrer idiopathischen, kongenitalen oder neuromuskulären Entstehungsformen einschließlich Tumoren, Neurofibromatose und mehr sind ebenso enthalten wie evidenzbasierte Diagnose- und Behandlungskonzepte inklusive spezieller, neuerer Operationstechniken wie der anteriore Zugang zur Wirbelsäule.

Das Buch ist im Dezember 2017 im Thieme-Verlag erschienen, enthält 330 Seiten, 935 Abbildungen wie Röntgenbilder, CT-Aufnahmen und Zeichnungen. ISBN: 9783132016316

 


Prof. Germann mit der jungen Wirbelsäulen-Patientin, ihrem Papa und der Organisatorin

/ Angeborene Skoliose operiert

Das kleine Mädchen neben Klinikgründer Prof. Germann wurde Ende 2017 im ETHIANUM operiert. Die Kosten trug die Klinik, die BILD Stiftung beteiligte sich und die Wirbelsäulenchirurgen Prof. Dr. Harms und Priv.-Doz. Dr. Berk Orakcioglu verzichteten auf ihre OP-Honorare.

Halbwirbel entfernt, Deformation korrigiert


Themen der Wirbelsäulenchirurgie

/ Wirbelsäulenchirurgie

Rückenschmerzen und Erkrankungen der Wirbelsäule durch Abnutzung, Verletzung, Entzündung, Tumorwachstum oder angeborene Leiden können die Lebensqualität stark einschränken. Wirbelsäulenspezialist Prof. Dr. Harms informiert über Behandlungen.

Themen der Wirbelsäulenchirurgie


 

.
 
 

ETHIANUM Klinik Heidelberg | © ETHIANUM Betriebsgesellschaft mbH & Co. KG - Alle Rechte vorbehalten