https://ethianum-klinik-heidelberg.de/eigenblut-behandlung-fuer-haut-und-haar-in-der-ethianum-klinik-heidelberg.html
.

Eigenblut-Behandlung für Haut und Haar in der ETHIANUM-Klinik Heidelberg

Mit PRP-Therapie aus eigener Kraft zu strahlender Haut und dichtem Haar

Eigenblut für Haut und Haar PRP – die fachliche Abkürzung steht für plättchenreiches Plasma. Für die Behandlung wird dem Patienten etwa 30ml Blut entnommen, durch Zentrifugieren werden Plasma und Blutplättchen konzentriert, abgetrennt und – evtl. mit weiteren Bestandteilen wie z.B. Hyaluronsäure angereichert – in die betreffenden Hautpartien gespritzt. Daher stammt die etwas saloppe Bezeichnung ‚Vampirlifting’.


Jüngeres und frischeres Aussehen 

Das PRP enthält zahlreiche Wachstumsfaktoren und Zellbotenstoffe, die verschiedene, in der Haut vorhandene Zelltypen anregen, diese an den Ort der Injektion locken und u.a. die Bildung von neuem Kollagen und Hyaluronsäure stimulieren. PRP kann so direkt und indirekt geweberegenerativ wirken und die Hydratation, Struktur, Elastizität und Lumineszenz der Haut verbessern, aber auch das Haarwachstum fördern.

Die Bestandteile des PRP zeigen ihre Wirkung teilweise sofort bis Tage und tws. Wochen nach der Behandlung. Sie verschaffen der Haut ein jüngeres, frischeres und strafferes Aussehen. Stumpf wirkende Haut erhält wieder ein wunderschönes Strahlen, den nicht nur bei den Stars begehrten „glow“.

Unkomplizierte Behandlung in der Mittagspause

PRP kann ambulant, ohne weitere notwendige Vorbereitungen gewonnen und angewendet werden. Die PRP-Behandlung kann z.B. in der Mittagspause durchgeführt werden und erfordert keine Auszeit von Ihrer täglichen Routine. Die Behandlung wird im ETHIANUM von der Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie Priv.-Doz. Dr. med. Eva Köllensperger durchgeführt. 


Anwendungsgebiete/ Wirkungen:

  • Unterstützung des Haarwuchses, der Haardicke und -dichte als vorbeugende Maßnahme, auch ergänzend zu anderen Therapien, z.B. auch nach einer Haartransplantation
  • verbesserte Durchblutung der Haut
  • Milderung von Augenringen
  • Regeneration der Haut mit u.a. Neubildung von Kollagen und Hyaluronsäure
  • Ergänzend zu Hyaluronsäure, Botox oder Peeling oder Laser-Behandlungen 

Sie sind interessiert an einer PRP-Therapie? 

Die erfahrene Dermatologin, Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Frau Priv.-Doz. Dr. med. Eva Köllensperger ist in der ETHIANUM-Klink Heidelberg Ihre Ansprechpartnerin für diese innovative und erfolgversprechende Behandlungsmethode.

Wenden Sie sich für einen Beratungstermin direkt an info@ethianum-klinik-heidelberg.de oder telefonisch 06221 8723-338.

.
 
 

ETHIANUM Klinik Heidelberg | © ETHIANUM Betriebsgesellschaft mbH & Co. KG - Alle Rechte vorbehalten