Hautstraffung mit Argon Plasma - der Clou für die Hautstraffung

Ästhetische Chirurgie

Hautstraffung mit Argon Plasma – der Clou für die hautstraffung

Der Einsatz der Argon Plasma Technik bei der Hautstraffung gilt als der neueste Clou der Körperkonturierung. Dabei handelt es sich um eine neuartige Technologie, mit der Fachärzte der Plastischen und Ästhetischen Chirurgie arbeiten. Zum Einsatz kommt das neuentwickelte Gerät in der ETHIANUM Klinik bei jeder Liposuktion, also jeder Fettabsaugung, zur Hautstraffung. Durch die von uns entwickelte spezielle Lipo-Plasma-Technik, die sog. „LipoPlasTÒ“, wird abschließend ein weiterer Straffungseffekt auf das Hautgewebe ausgeübt.

Die Vorteile der Argon Plasma Technik liegen auf der Hand. Zum einen ist es dem Chirurgen möglich, durch die Plasmasonde feinere Konturen bei einer Fettabsaugung oder Körperkonturierung zu formen. Zudem verhindert das für den menschlichen Körper unbedenkliche Edelgas Argon bei Operationen unerwünschte Gewebeveränderungen. Dadurch kann der Chirurg das Verfahren kontrolliert zur Körperformung einsetzen und dem Klienten strahlend schöne Ergebnisse nach der Operation gewährleisten.

Der Einsatz der Argon Plasma Technik weist darüber hinaus zahlreiche weitere Vorteile der Hautstraffung auf. So kann die Technik ohne Narbenbildung angewandt werden. Durch die hohe Präzision und die Kontrolle des Plasma Effekts wird die Regeneration des geschädigten Gewebes beschleunigt, sodass es postoperativ zu kürzeren Heilungsphasen kommt. Durch die Stimulierung der Produktion neuer Kollagenfasern bewirkt die Argon Plasma Technik spektakuläre und dauerhafte Ergebnisse bei der Haut- und Körperstraffung. Die Methode ist problemlos auch für lange Anwendungen oder größere Areale wie Oberschenkel und Bauchpartie einsetzbar und kann nach Wunsch immer wieder reproduziert werden. Die Dauer der Behandlung liegt je nach Umfang zwischen 30 Minuten und zwei Stunden. Dabei kann der Eingriff in Vollnarkose oder in örtlicher Betäubung erfolgen.

„Die sofort bei der Liposuktion durchgeführte, abschließende Behandlung mit Argon Plasma gibt dem Chirurgen die Möglichkeit, das Ergebnis nochmals deutlich zu verbessern und so das maximal mögliche Ergebnis einer Straffung zu erzielen.“

Prof. Dr. Holger Engel, Plastischer und Ästhetischer Chirurg:

Prof. Dr. Holger Engel

YOUTUBE

Videosprechstunde

Straffung mit Argon Plasma

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Direktkontakt

Für weitere Informationen oder einer Liposuktion mit der Argon Plasma Technik vereinbaren Sie einen Beratungstermin in unserer ETHIANUM Klinik in Heidelberg. Schnell und mit wenigen Klicks über unser Kontaktformular online oder telefonisch.

+49 6221 8723-338