Sportorthopädie, -traumatologie im ETHIANUM Heidelberg
Spezialisten für Sportverletzungen informieren
Sportorthopädie und -traumatologie: Mit gezielter Behandlung schneller wieder aktiv.
http://www.ethianum-klinik-heidelberg.de/sportorthopaedie-sporttraumatologie.html
.

Sportorthopädie und Sporttraumatologie in Heidelberg

Fachärzte für Orthopädie, Orthopädie und Unfallchirurgie, für Sportmedizin und Sporttraumatologie

Experten für Sportorthopädie und Sporttraumatologie in HeidelbergIn der Abteilung Sportorthopädie und -traumatologie der ETHIANUM Klinik in Heidelberg haben sich einschlägig spezialisierte Fachärzte für Orthopädie, Orthopädie und Unfallchirurgie, für Sportmedizin und Sporttraumatologie zusammengeschlossen, um Freizeit- und Profisportlern eine zentrale Anlaufstelle zu bieten.

Diese Experten behandeln täglich Sportverletzungen an Schulter, Arm, Hand oder Finger, Wirbelsäule, Hüfte, Knie und Fuß.

70 bis 80 % der Sportunfälle treten in den Ballsportarten Fußball, Handball, Basketball und Volleyball auf. Interessanterweise sind die Auslöser seltener spektakuläre Unfälle und böse Fouls – häufiger entstehen akute und chronische Beschwerden durch Überlastungszustände des Stütz- und Bewegungsapparates.


Ziel: Schnell wieder schmerzfrei und ‘am Ball’ mit diesen Fachärzten

Schmerzen und Verletzungen verleiden vielen das sportliche Engagement und verhindern beim Leistungssportler die Karriere. Es gilt, möglichst schnell wieder schmerzfrei und ‘am Ball’ sein. Unsere Experten, die wir Ihnen hier kurz vorstellen, haben sich jeweils spezialisiert und bieten Orientierung bei Sportverletzungen:

Dr. Michael Lehmann

Dr. med. Michael Lehmann (rechts im Bild) ist Facharzt für Orthopädie und Sportmedizin. Seine Spezialgebiete sind Sporttraumatologie, Arthroskopie, spezielle Schulterchirurgie, Schulterendoprothetik und spezielle Hüftchirurgie.
Dr. Kern und Dr. LehmannDer Schulterspezialist und Hüftexperte hat selbst Leistungssport betrieben (Triathlon, Sportklettern, Bergsteigen, Judo), war in die Betreuung der Profifußballer FC Basel 1893 sowie der Tennis Stuttgart Masters bzw. Eurocard Open Stuttgart involviert. 2000 bis 2003 betreute er gemeinsam mit Dr. Kern u. a. den Basketballclub Skyliners Frankfurt und behandelt heute aktive Sportler unterschiedlichster Disziplinen.

Dr. Ralph Kern

Dr. med. Ralph-Ingo Kern (links im Bild) ist Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie mit den Spezialisierungen Sportmedizin, Chirotherapie, Akupunktur, Röntgendiagnostik Skelett und Osteologe DVO.
In der Sportorthopädie konzentriert er sich auf konservative Behandlungen. Dem amtierenden Mannschaftsarzt des Erstligisten TSG 1899 Hoffenheim ist der Fußball besonders nah. Doch er weiß auch, was eine Verletzung für Sportler ganz persönlich bedeutet: Dr. Kern war selbst 16-mal deutscher Meister im Kunstturnen und Mitglied der Nationalmannschaft.

Dr. Thomas Frölich

Sporttraumatologe Dr. Thomas Frölich, Ärztlicher Betreuer TSG 1899 HoffenheimDr. med. Thomas Frölich ist Facharzt für Chirurgie und Allgemeinmedizin, H-Arzt mit BG-Zulassung und Sporttraumatologe.
Er ist Mitbegründer und ärztlicher Leiter der TSG achtzehn99 Reha GmbH in Zuzenhausen. Seit 2011 ist er ärztlicher Betreuer der TSG 1899 Hoffenheim. Lange Jahre war er Team und Vereinsarzt des VfB 1893 Stuttgart, gründete dort die VfB Reha-Welt. Schon 1995 eröffnete Dr. Frölich in Böblingen sein erstes Reha-Zentrum.

Dr. Wolfgang Franz

Dr. med. Wolfgang Franz (rechts im Bild) ist Facharzt für Unfallchirurgie und Sportmedizin. Seine Spezialisierung liegt in der Knie-Chirurgie und Knie-Arthroskopie.
Dr. Helge Schmitz im Gespräch mit Dr. FranzMit den Erfahrungen als medizinischer Betreuer der Fußballmannschaft des Bundesliga-Clubs 1. FC Kaiserslautern von 1989 bis 2000 und zahlreichen Behandlungen von Verletzungen des Knies gelang es ihm, eine schonende Operationsmethode zur Sehnentransplantation bei Kreuzbandrekonstruktionen zu entwickeln.

Dr. Helge Schmitz

Dr. med. Helge Schmitz ist Facharzt für Orthopädie(links im Bild), Arzt für ambulante Operationen, Arzt für Manuelle Medizin/Chirotherapie und Arzt für Röntgendiagnostik.
Er hat sich auf Diagnostik in der Sporttraumatologie und konservative Behandlungsformen spezialisiert. Zu seinen Kernbereichen zählen die Schulter- und Kniearthroskopie sowie Vorfußchirurgie.


Was Sie von diesen Experten für Sportorthopädie und -traumatologie erwarten können

  • Schnelle, zuverlässige Diagnostik
    Was ist der Status Quo? Mit Anamnese, klinischer Untersuchung, ggf. MRT und Radiologie im Haus wird unverzüglich festgestellt, was verletzt ist
  • Strategisch sinnvolle, möglichst schonende Behandlung
    Neben der ganzen Bandbreite konservativer Therapiemaßnahmen erfolgen arthroskopische und (minimal-invasive ) chirurgische Eingriffe im ETHIANUM, einer der modernsten Kliniken Europas
  • Planung zielgerichteter Reha-Maßnahmen
    In Zusammenarbeit mit Physiotherapeuten und Reha-Zentren entstehen Trainingstherapien, die Ihnen helfen, wirklich schnell wieder aktiv zu sein

Sportorthopäden kontaktieren

/ Zur Konsultation

Die Abteilung für Sportorthopädie und Sporttraumatologie im ETHIANUM Heidelberg ist Ihre zentrale Anlaufstelle bei Sportverletzungen. Vereinbaren Sie einen Termin unter +49 (0)6221 8723-448 oder nutzen Sie das Kontaktformular:

Terminanfrage Sportorthopädie und -traumatologie


Informieren Sie sich hier über die einzelnen Sportarten und ihre typischen Verletzungen


TSG 1899 Hoffenheim Mannschaftsarzt Dr. Kern über Fußball-Verletzungen

/ Fussball

Zerrungen, Risse, Verletzungen an Muskeln, Sehnen und Bändern zählen zu den häufigsten Verletzungen beim Fußball. Für Freizeitkicker ist diese Passion verletzungsträchtiger als jede andere Sportart. Ein genauerer Blick lohnt ...

Von PECH-Regel bis OP: Was Sie über Fußball-Verletzungen wissen sollten


Golfen: Mit Schwung zu Golfarm, Schmerzen und Entzündungen

/ Golf

Amateurgolfer wie Professionals finden im ETHIANUM Heidelberg erfahrene Ansprechpartner für Sportorthopädie. Das richtige Vorgehen bei der Golfer-Schulter oder dem typischen Golfer-Ellenbogen, die gezielte Behandlung einer Golfer-Fraktur, ...

Golfen: Mit Schwung zu Golfarm, Schmerzen und Entzündungen


Handball: Dr. Lehmann holt aus

/ Handball

Rund 18 % aller Ballsportverletzungen entstehen im Handball. Hand, Sprunggelenke, Kopf, Knie und Schulter sind am meisten gefährdet. Doch wie werden sie in der Sportorthopädie behandelt? Informieren Sie sich hier:

Überblick: Verletzungen im Handball


Verletzungsgefahr im Tennis

/ Tennis

Ob Tennisarm, Schulterschmerzen, Rückenprobleme oder Verletzungen an Handgelenk und Knie: Wenn zu viel Temperament auf dem Platz oder suboptimale Schlagtechniken Verletzungen verursachen – unsere Orthopäden diagnostizieren, behandeln und beraten Tennisspieler gezielt.

Tennis-Verletzungen: Spiel, Satz & Co. unter Schmerzen


Dr. Franz: Knie-Experte

/ Laufen

Wenn beim Laufsport etwas weh tut, sind es meist die unteren Extremitäten: Knie, Sprunggelenk, Achillessehne. Doch auch Hüfte und Rücken können beim Laufsport leiden. Welche Probleme wodurch entstehen, haben wir für Sie zusammengetragen.

Wenn Laufen zu Schmerzen führt ...


Dr. Schmitz und Dr. Lehmann über Verletzungen beim Radsport

/ Radfahren, Biken

Der gute Ruf des Radsports als ‘gesunde Sportart’ ist ungebrochen, und doch können neben akuten Verletzungen durch Sturz oder Zusammenstöße auch Überlastungsschäden auftreten, z. B. an Hand, Wirbelsäule, Knie und Hüftgelenk.

Radsport: Material, Muskelaufbau, Behandlung von Verletzungen


 

Kommentar zu Sportorthopädie, Sporttraumatologie Heidelberg?

Kommentar schreiben:







Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie Ihren Kommentar absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.




.
 
 

ETHIANUM Klinik Heidelberg | © ETHIANUM Betriebsgesellschaft mbH & Co. KG - Alle Rechte vorbehalten