http://www.ethianum-klinik-heidelberg.de/aktuelles/page-2.html
.

Lymphödem: Lymphknoten-Transfer vor laufenden Kameras
OP im ETHIANUM mit dem ZDF-Team von "Volle Kanne"

Das ZDF Team mit dem Operateur Prof. Dr. Germann[Dezember 2017] Eine ungewöhnliche OP hat gerade ein Kamerateam der ZDF-Sendung „Volle Kanne“ im ETHIANUM Heidelberg gedreht: Während des rd. dreistündigen Eingriffs transplantierten Prof. Dr. Germann und Dimitrios Takas mit mikrochirurgischer Technik einen Lymphknoten aus der Region unterhalb des Kinns in den Unterschenkel der Patientin.

Ein seltener mikrochirurgischer Eingriff, erläutert Prof. Dr. Günter Germann, Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie: »Das Heben der Lymphknoten unterhalb des Kinns [...]

Vorteile für die Patientin »

Aufklärung zur Wiederherstellung der Brust
BRA Day am 24.10.2017 in Heidelberg, im Radio auf RPR1 am 19. Oktober

Plastischer Chirurg PD Dr. med. Matthias A. Reichenberger[Oktober 2017] Mit einem Thementag auf Radio RPR1 am Donnerstag, den 19. Oktober,  rückt das ETHIANUM in Heidelberg die Notwendigkeit umfassender Aufklärung zur Wiederherstellung der Brust in den Mittelpunkt.

Prof. Dr. med. Matthias Reichenberger zeigt auf, weshalb sich Frauen mit Brustkrebs auseinandersetzen sollten und welchen Beitrag die Brustchirurgen des ETHIANUM u. a. mit dem kostenfreien Angebot des BRA Day leisten [...]

Mehr zum Aufklärungstag BRA Day 2017 »

Schönheit in der Kniechirurgie: Wie Knie-Experte Dr. Franz mit seinem OP-Verfahren Indien erobert

Trotz OP Bein zeigen können nach Kreuzband-Reparatur[September 2017] Reich bebildert dokumentiert Knie-Experte Dr. med. Wolfgang Franz nun auch im neuesten Fachbuch des ‚Jaypee Brothers Medical Publishers‘ seine OP-Methode zur Reparatur gerissener Kreuzbänder. Besonderer Augenmerk gilt den kosmetischen Aspekten des Verfahrens: Die Schönheit hält Einzug in der Kniechirurgie.

Der südasiatische Verlag ist der größte Fachverlag der Region und international anerkannt – auch Springer und Thieme kooperieren mit den Indern [...]

Kosmetische Aspekte bei Kreuzband-Reparatur »

Cellfina gegen Cellulite: Diese Behandlung geht unter die Haut und setzt an der Ursache für Dellen an

Cellfina: Präzise Führung des Instruments[August 2017] Im Bereich Ästhetische Medizin wird am ETHIANUM seit Jahren Cellulite mit non-invasiven Therapien bzw. in der Plastischen Chirurgie indirekt durch Fettabsaugung und körperstraffende Maßnahmen behandelt.

Diese Maßnahmen bewirken eine deutliche Reduktion von Cellulite, verändern jedoch die eigentliche Ursache von Orangenhaut nicht. Anfang 2016 machte frohe Kunde aus den USA Furore [...]

Erste Erfahrungen mit Cellfina »

Leben mit (den Folgen von) Krebs
ETHIANUM Gynäkologe PD Dr. Hornemann operierte BRCA1 Patientin kostenfrei

Anja W.: Leben mit Krebs und seinen Folgen[August 2017] Ein Mal im Jahr fliegt Priv.-Doz. Dr. med. Amadeus Hornemann nach Kenia. Dort behandelt und berät der Gynäkologe im Rahmen der Initiative ‘Cargo Human Care’ Frauen kostenfrei. Jetzt operierte er im ETHIANUM Heidelberg eine Deutsche und verzichtete auf sein komplettes Honorar. Dennoch ist diese pro bono Geschichte keine Story mit Happy-End.

»Als man mir 2006 – während der Krebsbehandlung – die Stelle kündigte, hat mich das sehr verletzt. Aber es kam ja noch schlimmer.« [...]

Leben mit den Folgen von Krebs »

Zwischen Lipofilling und Hot Pot
Priv.-Doz. Dr. med. Köllensperger: Vortrag im Reich der Mitte vor 2.000 CAPA-Medizinern

Lipofilling-Expertin Priv.-Doz. Dr. Köllensperger spricht vor der CAPA[August 2017] Über eines ihrer Lieblingsthemen sprach die Wissenschaftlerin und Plastische Chirurgin vor über 2.000 Medizinern Chinas: ‘Tumor-Stammzellinteraktion: Risiko verschiedener Lipofilling-Formen nach malignem Melanom oder Brustkrebs’.

Als eine von vier Gastrednern hatte Prof. Qingfeng Li, Shanghai, unsere Priv.-Doz. Dr. med. Eva Köllensperger zum Jahreskongress der CAPA (Chinesische Gesellschaft für Plastische Chirurgie) nach Peking eingeladen. Für die Chirurgin ein tolles Ereignis: »So viel internationale Aufmerksamkeit für unsere Forschungsarbeit ist großartig.« [...]

Was die Chirurgin in Peking noch erlebte »

B-lite Implantate setzen sich in der Fachwelt und bei Frauen durch
Congress Beauty through Science 2017 in Stockholm: wachsende Begeisterung für die Leichtimplantate

Die Professores Germann und Reichenberger beim BTS Congress 2017[Juni 2017] Im ETHIANUM Heidelberg als einziges deutsches Studienzentrum für B-lite Implantate ist die Begeisterung für die Leichtimplantate schon seit ihrer Markteinführung groß. Prof. Dr. Germann und Prof. Dr. Reichenberger wissen es längst: Der Vorteil, bei einer Brustvergrößerung dasselbe Volumen mit rd. 30 % leichteren Implantaten zu erzielen, ist unschlagbar.

Bei dem 13. ‘Beauty through Science Congress’ in Stockholm von Prof. Dr. Per Hedén zeigte sich: B-lite Brustimplantate setzen sich in der Fachwelt und bei den Frauen durch, denn das geringere Gewicht bringt zusätzliche Erleichterungen [...]

B-lite Implantate überzeugen die Frauen und die Fachwelt »

Einfachere Methode zur Rekonstruktion des SL-Bandes
Prof. Dr. Germann über moderne Handgelenkchirurgie bei einem Bänderriss im Handgelenk

Prof. Dr. Germann informiert[Juni 2017] 25 Jahre Erfahrung in der Handchirurgie – Prof. Dr. Günter Germann kennt die Anatomie der Hand wie kaum ein anderer. Hochkomplexe Fälle hat er operiert, Fehlbildungen, Sehnenverletzungen, Bandrupturen, Tausende von Nervenkompressionssyndromen.

Zu den besonders anspruchsvollen Eingriffen im Bereich der Handgelenkchirurgie zählt die Rekonstruktion des SL-Bandes. Der Handchirurg wendet als einer der ersten in Deutschland eine Methode an, mit der [...]

Einfachere Methode zur Rekonstruktion des SL-Bandes im Handgelenk »

.
 
 

ETHIANUM Klinik Heidelberg | © ETHIANUM Betriebsgesellschaft mbH & Co. KG - Alle Rechte vorbehalten